Katholische Seelsorge in Spitälern, Kliniken und Pflegezentren im Kanton Zürich

Die kath. Spital- und Psychiatrieseelsorge arbeitet gemeinsam mit der reformierten Spitalseelsorge in 36 Spitälern und Psychiatrischen Kliniken im Kanton Zürich. Die Spitalseelsorge wird auch mit Kirchensteuergeldern der juristischen Personen finanziert.

«Hotline» für spirituelle Begleitung Sterbender

Schwer kranken und sterbenden Menschen beistehen – das bedeutet «Spiritual Care». Die Kirchen in Winterthur bieten nun einen schnellen und niederschwelligen Zugang zu spiritueller Begleitung an. «Viele Menschen wissen eben nicht mehr, zu welcher Pfarrei sie gehören, haben aber trotzdem das Bedürfnis nach Begleitung in der letzten Phase des Lebens», erklärt Pfarrer Stefan Staubli von der Pfarrei St. Peter und Paul, Winterthur.

Mehr…

Einweihung Raum der Stille - Universitätsklinik Balgrist

Ökumenischer Klinikgottesdienst am Tag der Kranken Sonntag, 5. März 2017 um 10.15 Uhr

Mehr…

Klage- und Lebensmauer in der Spitalkirche des UniversitätsSpitals Zürich

Eine Mauer, um zu klagen in der Passionszeit - eine Mauer des erwachenden Lebens ab Ostern Aschermittwoch, 1. März bis Muttertag, 14. Mai 2017

Mehr…

Sterbezeit - Seelenzeit

Bei Lebenskrisen brauchen Menschen «Spiritual Care»: Psychiatrie, Psychologie und Seelsorge. Artikel im Forum 4/2017- Interview mit Tatjana Disteli

Mehr…

Fachtagung Palliative zh+sh vom 14. Juni 2017

Die Fachtagung von von palliaitve zh+sh 2017 widmet sich dem Thema: «Begleiten, verabschieden, erinnern – und weiterleben». Fachpersonen aus unterschiedlichen Hintergründen und Professionen sprechen über Abschiedskultur und darüber, was wir als Begleitende Fachpersonen, aber auch freiwillige Begleiterinnen und Begleiter sowie betreuende Angehörige brauchen, um ihre Aufgabe erfüllen zu können.

Mehr…

Spiritual Care- über das Leben und Sterben

Wer leidet, wer stirbt, sucht seelischen Beistand und Trost. Wer erzählen kann, was ihn in der Seele bewegt, dem geht es körperlich besser. »Spiritual Care« heißt: Helfen, Grenzen anzuerkennen und in Grenzsituationen zu begleiten, Suche nach echtem Trost und Sinn. »Spiritual Care« eröffnet spirituelle Kraftquellen und zeigt Wege aus der Angst. Buch von Brigitte Boothe und Eckhard Frick, Orell Füssli Verlag

Mehr…

Sterbezeit, Seelenzeit- Abendveranstaltung Paulus Akademie Dienstag 14. März 2017, 19 Uhr

«Spiritual Care» ist ein spirituell-religiöser Ansatz, wie ein würdevoller und friedvoller Abschied gelingen kann, und was uns das Wissen um unseren Tod über das Leben lehrt. Anlässlich einer Buchveröffentlichung sprechen wir über diese Fragen mit dem Autorenpaar Brigitte Boothe und Eckhard Frick und Tatjana Disteli, Leiterin Spital- und Klinikseelsorge Katholische Kirche im Kanton Zürich. Brigitte Boothe und Eckhard Frick: Spiritual Care. Über das Leben und Sterben. Orell Fuessli Verlag, 2017

Mehr…

USR III: Sorge tragen zum sozialen Zusammenhalt

Am 12. Februar stimmt das Schweizer Stimmvolk über das Referendum zur Unternehmenssteuerreform III (USR III) ab. Die Kirchen rufen dazu auf, sich eingehend mit der Vorlage zu befassen und den persönlichen Entscheid sorgfältig und in christlicher Verantwortung zu treffen.

Mehr…

Caritas Baby Hospital- 2 Millionen Franken Spende

Die Kollekte an den Weihnachtsmessen hat Jahr für Jahr ein Ziel: die Arbeit der Kinderhilfe Bethlehem zu unterstützen. Sie betreibt das Caritas Baby Hospital im Westjordanland. Es ist das einzige Kinderspital in Palästina.

Mehr…

Das Ende leben - das Mögliche planen

Bericht zum Palliative-Care Kongress Biel vom 16.-17. November 2016 von Sabine Zgraggen

Mehr…